­ + 49 89 315 790

Aufgrund einer technischen Störung sind wir aktuell nicht per E-Mail zu erreichen.

Ausbildung mit Zukunft

“Kinder, wie die Zeit vergeht” …. Nicht zum Ersten und sicher nicht zum Letzten Mal durften wir mit unseren ehemaligen Azubis den bestandenen Abschluss ihrer Ausbildung feiern.
Wir freuen uns von Herzen über die Erfolge unserer Azubis, die wir über die letzten Jahre begleiten durften. Immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge erinnern wir uns am  Ende der Ausbildungszeit, wenn unsere frischen Hotelfachkräfte ihre Prüfung bestanden haben und zum Teil unser Hotel verlassen, um andere Wege zu gehen.

  Hotelfach Ausbildung

So wie Katrin, unsere frisch gebackene Hotelfachfrau, die ihre berufliche Karriere am Empfang einer Rechtsanwaltskanzlei fortsetzt. Rückblickend sagt sie:
“Die Ausbildung beim Kurfürst war eine wahnsinnig spannende und schöne Zeit. Auch wenn es manchmal sehr anstrengend und ein paar Gäste sehr schwierig waren, wir haben gelernt damit umzugehen. Uns haut so schnell nichts mehr um. Wir waren alle ein tolles Team und mit der Ausbildung stehen uns alle Türen offen.”

Auch Zorana, die an einen Arbeitsplatz in Wohnortnähe wechselt, nimmt Erinnerungen und wertvolle Erfahrungen mit:
“Die Ausbildung im Kurfürst war eine tolle Zeit, vielen Dank auch für das Ermöglichen einer Teilzeitausbildung und Entgegenkommen für einen späteren Arbeitsbeginn da ich etwas weiter weg wohne. Wir waren alle ein tolles Team, haben viel dazu gelernt auch wenn es manchmal stressig war, hat sich alles gelohnt! Vielen Dank an Alle!”

Und Natalia bleibt unserem Hotel treu. Sie bereichert unser Team am Empfang. Sie hat sich bereits während der Ausbildung als sehr versiert in Bezug auf das Strukturieren und Dokumentieren von Arbeitsabläufen gezeigt und hat viele sehr gute Ideen, die wir in der Zukunft gemeinsam umsetzen werden.

Auch wenn wir bereits seit über 20 Jahren im Hotel und Restaurant Kurfürst Hotelfachkräfte ausbilden lernen wir mit jedem neuen Auszubildenden dazu. Wir freuen uns schon im September 2018 unsere neuen Azubis begrüßen und ausbilden zu dürfen. Denn wer sich für eine Ausbildung zur Hotelfachfrau/ mann oder als Restaurantfachfrau/ mann oder Köchin/Koch entscheidet, eröffnet sich dadurch zahlreiche berufliche Türen im In- und Ausland. Auf das Hotelfach festgelegt ist man damit beileibe nicht. Gerade in der Hotelfachausbildung werden die Grundlagen für soziale Kompetenz, Empathie und Kommunikation gelegt. Mit dieser Ausbildung erwerben die jungen Leute Fertigkeiten und Fähigkeiten, um in Jobs zu arbeiten, die nicht durch Computer und künstliche Intelligenzen ersetzt werden können, denn hier steht das Menschliche im Vordergrund und dies ist nicht ersetzbar.

Unsere dreijährige duale gastorientierte Ausbildung im Hotel oder Restaurant vermittelt Kenntnisse und Erfahrungen in allen relevanten Bereichen wie Empfang, Service, Küche, Bankett, Tagungen und Housekeeping oder Verwaltung. Hier erwerben unsere Azubis alle Fähigkeiten, um dem Gast stets eine optimale Aufenthaltsqualität und zukunftsorientierte Gastfreundschaft bieten zu können.

Viele Vorteile bietet die mittelständige Privathotellerie gegenüber der Kettenhotellerie

  • Die Ausbildung ist umfangreich und individuell auf den Auszubildenden abgestimmt. Je nach Neigungen und Stärken können wir gut auf unsere einzelnen Auszubildenden eingehen.
  • Kreativität, eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge sind willkommen. Wir arbeiten mit einem internen Kommunikationssystem, welches auch ein Tool für Verbesserungsvorschläge beinhaltet. Hier sind keine seitenlangen Antragsformulare auszufüllen.
  • Unsere Dienstwege sind kurz – die Chefs immer greifbar, dass heißt Probleme können zeitnah angesprochen und gelöst werden
  • Auch während der Ausbildung übernehmen unsere Azubis bereits ihrem Wissensstand nach entsprechende Verantwortung und dürfen eigene Schichten führen
  • Fahrtkosten zur Berufsschule werden erstattet und wer sich verpflichtet nicht zu rauchen, für denjenigen übernehmen wir die Sozialversicherungsanteile, das bedeutet über 200 Eur mehr im Monat.
  • wir übernehmen die Kosten für zusätzliche Fachseminare, für ausbildungsrelevante Fachliteratur und die Fahrtkosten zur Berufsschule
  • sogar Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es ab dem zweiten Ausbildungsjahr.
  • Erholung ist wichtig. Eine langfristige und sichere Urlaubsplanung garantieren wir unseren Mitarbeitern und Azubis.

Wer sich noch unsicher ist und hinter die Kulissen schauen möchte, für den bieten wir gerne Praktikumsplätze an. Diese vereinbaren wir individuell. Zwischen zwei Tagen auch an Wochenenden möglich oder einer ganzen Woche ist alles möglich. Auch ein eventuell weiter entfernter Wohnort sollte kein Hindernis sein, eine Ausbildung bei uns zu beginnen. Auf Wunsch stehen Personalzimmer direkt am Hotel zur Verfügung. Ebenso ist bei einer weiten Anreise ein Komplettpaket mit Vorstellungsgespräch, einen Praktikumstag und einer Übernachtung möglich.

Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook.

Bewerbungen für eine Ausbildung oder einen Praktikumsplatz richtet bitte an Rezeption@kurfuerst-hotel.de.

Mehr Informationen zur Ausbildung findet ihr auch hier auf unserer Website unter Jobs >> Ausbildung im Kurfürst.